Das Projekt "PROfessur"

"Gewinnung von Frauen für eine FachhochschulPROfessur" - so lautet der offizielle Titel der Maßnahme, für die die Landeskonferenz der niedersächsischen Hochschul-Frauenbeauftragten (LNHF) im April 2002 einen Finanzierungsantrag an das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) gestellt und auch bewilligt bekommen hat.

Ausgangspunkt

Frauen sind bei den Professuren unterrepräsentiert, besonders stark in den technischen Fachrichtungen. Dies gilt zunächst für alle Hochschultypen. Fachhochschulen haben in dieser Situation jedoch weniger Handlungsspielraum, da sie ihren wissenschaftlichen Nachwuchs nicht selber ausbilden. Was sie tun können, ist sich als attraktive Arbeitgeberinnen zu präsentieren.

"PROfessur" möchte

Durchführung

Das Projekt ist im Gleichstellungsbüro der Hochschule Hannover (HsH) angesiedelt. Es wurde hier 2002 mit Beteiligung der Abteilungen Wirtschaft, Informations- und Kommunikationswesen sowie Design und Medien interdisziplinär entwickelt.

Ergebnisse aus dieser ersten Phase des Projekts sind in einem Zwischenbericht zum Jahresende 2002, dem Bericht zur zweiten Projektaufbauphase Januar - Juni 2003 sowie der Auswertung einer Online-Befragung 2004 und den Ergebnissen der umfangreicheren Evaluation 2006 zusammengefasst. Die aktuellen Entwicklungen werden seitdem jährlich in einer kleineren Evaluation dokumentiert.

Für die Zeit von Mai 2002 bis einschließlich Dezember 2006 wurde das Projekt aus Mitteln des MWK finanziert. Seit Januar 2007 wird "PROfessur" von den beteiligten niedersächsischen Hochschulen aus eigenen Mitteln fortgeführt. Dem Projekt angeschlossen haben sich inzwischen auch Hochschulen in Berlin, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein.

Unsere Angebote

Über unseren E-Mail Verteiler erhalten Sie aktuelle Informationen zu Ausschreibungen und Veranstaltungen und wenn Sie Kontakt zu einer Hochschule herstellen möchten, sind wir Ihnen gern bei der Vermittlung eines Gastvortrags behilflich.

Ansprechpartnerinnen

Betreut wird "PROfessur" von Frau Christine Deja und Kornelia Kossatz, Mitarbeiterinnen im Gleichstellungsbüro der Hochschule Hannover, Tel.: 0511 – 9296-2141 oder 9296-2139 , E-Mail-Adresse: professur@hs-hannover.de

© Design und Entwicklung